Bad Dürkheim Politisches Quartett: Wer zieht den Joker?

Noch vor der Landtagswahl im März dürfen die Bürger der VG Freinsheim zur Wahlurne: Am 17. Januar wird der neue Verbandsbürgermeister gewählt. Die vier Kandidaten für das auf acht Jahre zu vergebende Amt kann man beim RHEINPFALZ-Wahlforum am Donnerstag, 7. Januar, in der TV-Turnhalle in Kallstadt unter die Lupe nehmen.

Wer wird Nachfolger/in von Wolfgang Quante (SPD), der eigentlich bis 2018 im Amt bleiben sollte, dann aber eine Schwerbehinderung erlitt und jetzt im Herbst letztlich doch seinen Vorruhestand antreten durfte? Gleich drei der vier Kandidaten sind derzeit schon VG-Beigeordnete: Jürgen Oberholz (46 Jahre/FWG) als erster, Jürgen Menge (60/SPD) als zweiter und Silvia Schmitz-Görtler (53/Grüne) als dritte Beigeordnete. Sie vertreten also bereits seit 2014, als sich aus den oben genannten Parteien nach der Kommunalwahl eine neue Koalition zusammenschloss, den Verwaltungschef – wenn auch „nur“ ehrenamtlich. Von 2009 bis 2014 war Elke Schanzenbächer (50/CDU) ihrerseits Erste Beigeordnete in der Verbandsgemeinde: Sie stellt sich ebenfalls zur Wahl. Für die Bürger und Wähler ist es die einzige Gelegenheit, die vier Kandidat/innen an einem Abend in gemeinsamer Diskussion live erleben zu können. Im Vorfeld der Podiumsdiskussion werden wir sie in persönlichen Porträts in unserer Lokalausgabe vorstellen. Wir wollen von den Kandidaten wissen, wie sie sich die Zukunft der Verbandsgemeinde vorstellen und auf welche Themen es (ihnen) deshalb ankommen wird. Wir wollen erfahren, welches Gesicht sie der Verbandsgemeinde mit ihren rund 15.500 Einwohnern in acht Ortsgemeinden geben wollen, welche Schwerpunkte sie setzen möchten. Es wird um Flüchtlingspolitik gehen, um den Verkehr, um die schulische Ausrichtung oder um die Entwicklung des Tourismus. Moderiert wird die Diskussionsrunde von den Lokalredakteuren Dagmar Schindler-Nickel und Peter Spengler. (red/Fotos: privat) Am Rande Was – Wann – Wo RHEINPFALZ-Wahlforum zur Bürgermeisterwahl in der Verbandsgemeinde Freinsheim, Donnerstag, 7. Januar, 19 Uhr, Turnhalle Kallstadt, am Platz der 100 Weine. Einlass ab 18.15 Uhr, der Eintritt ist frei.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x