Vor der Saison RHEINPFALZ Plus Artikel Neue Familienbande beim SV 1911

Das Ziel des neu formierten SV 1911 ist ein Mittelfeldplatz. Holen wollen den (von links, vorne) die Torleute Maciej Mohamad und
Das Ziel des neu formierten SV 1911 ist ein Mittelfeldplatz. Holen wollen den (von links, vorne) die Torleute Maciej Mohamad und Ömer Demir, (zweite Reihe) Orhan Yilmaz, Ahmet Atin, Cristian Gödel, Christian Knebes, Davide Ratta, Erik Rujsz, Sven Sefrin. Kadir Mizrak, (dritte Reihe) Lukas Boss, Steven Brenner, Ramadan Ibryam, Berjan Gök, Kaan Fiden, Leonhard Völker, Ugur Isik, Florian Hanß, (hintere Reihe) Co-Trainer Roberto Benkler junior, Trainer Roberto Benkler senior und Maximilian Sefrin.

Am Sonntag, 12.30 Uhr, startet der ehemalige Bezirksligist SV 1911 Bad Dürkheim auswärts bei der SG Kirrweiler/Venningen in die neue Saison der Fußball-C-Klasse Rhein-Mittelhaardt West. Es ist mal wieder ein Neubeginn für den Klub aus der Trift. Neu ist nicht nur die Mannschaft, sondern auch das Trainergespann.

Im Winter 2015/16 hat der Klub die damals in der Bezirksliga spielende Mannschaft abgemeldet. 2018 erfolgte ein Neustart, doch ein Jahr später kam es zu einem erneuten Rückzug. Im Februar 2020 wurde ein Wiederbeginn

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

e,deragpnlt ni dne ntenoMa aanhdc zu dne ntAke ggtlee udwre. fAu den tlezten rm;rkcu&lueD mdelet dre SV 1911 dnan ohdc onch ine Tmea umurfl&; ide oiSnas 10222/0 .na

aimDt se adzu nmemko onke,nt emusts nochs rKssmomai Zllufa .lhfimenet aDs unee iTnaodurer brooeRt elreBkn oeinsr dnu etRoo

x