Freinsheim RHEINPFALZ Plus Artikel Literarische Lese: Von Frei- und Zwischenräumen

Ein Hoch aufs Gemüse: Vergnüglich dichtet, rätselt und rappt das Herxheimer Chawwerusch Theater über Nutzpflanzen.
Ein Hoch aufs Gemüse: Vergnüglich dichtet, rätselt und rappt das Herxheimer Chawwerusch Theater über Nutzpflanzen.

Kurzweilig und anregend bei wechselnder Wetterlage war das Literaturfest am Sonntag im Freinsheimer Retzerpark, zu dem rund 100 Besucher kamen. Es bildete den Abschluss der Literarischen Lese.

So vielfältig und überraschend wie die Erträge literarischen Schaffens zeigte sich am Sonntag das Wetter. Bei strahlender Mittagssonne überreichte Bürgermeister Matthias Weber zur Eröffnung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

adratuWl gbmeAerr vmo erulrvuteKni dre GV e,Fnhersimi edr nnlihaclhiet Pnanlrie der ursgVlan,nteat ennei neiSimes-hbroKr mti nWei udn ts.Ob aDs reWtet toslel nthic nde nagezn aghatimtNc alh.nte Dei rtesen Gaul&e;tsm atehcnm se sich erba grene tneru snpsceeetenandthdn cSmrihne ndu ni llmeLg;iee&untuhs

x