Fragen und Antworten RHEINPFALZ Plus Artikel Freie Fahrt für geplanten Umbau der K2 zwischen Dackenheim und Freinsheim?

Seit dem 1. Februar ist die K2 zwischen Dackenheim und Freinsheim wegen der maroden Bahnbrücke gesperrt.
Seit dem 1. Februar ist die K2 zwischen Dackenheim und Freinsheim wegen der maroden Bahnbrücke gesperrt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Keine aufschiebende Wirkung hat eine Klage gegen den Ausbau der K2 mit Erweiterung der Dackenheimer Bahnbrücke. So steht es in der Baugenehmigung, dem sogenannten Planfeststellungsbeschluss. Die Bürgerinitiative in Dackenheim weiß noch nicht, wie sie damit umgehen soll. Das Projekt soll 2026 umgesetzt werden.

Der Landesbetrieb Mobilität in Speyer (LBM) hat den sofortigen Vollzug des Planfeststellungsbeschlusses beantragt. Wie kam es dazu?
Der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

LBM ni zKolnbe tah asl tno&tusenhlerePfsall;mgsblued iemsed gntaAr sau Seprey eatg.tnstbege Die dheluo;Bre&m hta ahuc mi rzauml&;M den aAusub dre etckreS mi nanstnoeegn nlsfesugtehectsuPnslslslab emieghg.nt iDeres nnoetk bis mzu .13 Mia he&fcntlfmuloi; eeingsneeh eednw.r hcNa Anagbne sed MLB aht abshlde eien gAnehfegcutlnaks gegne iesned Psltcentusfhlsesubgsslanel ineek heaidcufneseb rWungki.

ruamW rsiede foiesrtgo VgclhzN?ualo gineunM eds MBL ln&nuek;omn ide iztgedneeir rebneilhceh ;uksn&gnaElmihenunrc eds rrhkseeV ruhcd edi tise .1 rberuFa tegleden eugprlVnlrso hictn irewet ninoemmnhge rden.ew

Wrdi tzjte ftroos ,Ntbneu?eagi sad rjtkoPe muss cauh mit der Bahn mseiemnag egsettmuz dwe.ern Ncha eiw rvo tlig edr nt,Zeilap erd auhc in med ;lu&rrmglaioueBdg im fH-osVnc-uohB nrepst&tar;uelmi erd.uw mechDan lsnloe slwoho eid srimreheFnei sla hcua edi ecimaDkerhen clmnuBheaurb;&k 6202 ieeewrttr dn.reew Mti dme ognirsofet zulolgV nenνomkl cjdhoe consh tejtz enrrbueavbtodeie hitSetrc etagtg&u;mtli ,rwedne itamd amn ll&pnhuimuctk; aenfnagn k.nna

anKn ettdrmoz ochn gaeKl trngehieeci dneJ?are,w rnniahleb eneis

x