Bad Dürkheim. DHC: Christian Mayerhöfer verabschiedet

Christian Mayerhöfer
Christian Mayerhöfer

Hockeylegende Christian Mayerhöfer wurde nach vielen Jahren Vorstandsarbeit im Dürkheimer HC in der Mitgliederversammlung aus dem Präsidium verabschiedet. Für ihn übernimmt Vizepräsident Markus Koch den Sportbereich.

Die Vorstandskollegen äußerten Verständnis, dass der ehemalige Olympiasieger etwas kürzertreten möchte. Mit Christina Gualdoni, die nun fürs Marketing zuständig ist (früher Öffentlichkeitsarbeit), gibt es jetzt wieder eine Frau im vierköpfigen geschäftsführenden Präsidium.

Neu im Vorstandsteam ist außerdem Florian Wessa für den Bereich Finanzen. Er ersetzt Manuel Solbach, der nicht wieder antreten wollte. Keine leichte Aufgabe, da beim DHC weiterhin eine finanzielle Lücke klafft. Bereits im vergangenen Jahr war eine Beitragserhöhung beschlossen und der Vertrag mit Trainer Rüdiger Hänel zum Herbst aufgelöst worden. Eine sehr schwierige Entscheidung, die aber unausweichlich gewesen war, betonte Präsident Detlef Nehrdich in seinem Rückblick. Mittlerweile würden die Maßnahmen greifen, erklärte Solbach und Koch konnten die Einigung mit einem neuen Trikotsponsor für die Jugend ankündigen.

Heizungsanlage bereitet Sorge

Mit Jonas Pacyna konnte ein neuer Jugendwart für den zwischenzeitlich nicht besetzten Posten gewählt werden. Der 21-Jährige hatte bereits im Laufe des vergangenen Jahres kommissarisch das Amt ausgeübt, er kümmert sich zukünftig außerdem um die Schiedsrichter. Mit Julia Fischer steigt außerdem eine erfahrene Öffentlichkeitsarbeiterin in den Vorstand ein.

Ein wenig Sorgen bereitet dem Verein die anstehende Erneuerung der 23 Jahre alten Heizungsanlage des Clubhauses. Bei der Umstellung auf eine zukunftsfähige Anlage aus regenerativen Energiequellen winken dem Verein immerhin reichlich Fördermöglichkeiten. Gute Nachrichten vom Förderkreis hatte dessen Vorsitzender Thomas Schutt, der angekündigt hatte, nach 16 Jahren nicht mehr als Vorsitzender zu kandidieren. Mit Jan Reinfrank und Michael Purps sollen zwei jüngere Hockeyer in den Vorstand einsteigen. Während seiner Amtszeit seien dem Hauptverein insgesamt rund 126.000 Euro übergeben worden, betonte Schutt die Wichtigkeit des Förderkreises.

Ehrungen

  • 25Jahre: Lynn Ellenberger, Brigitte Lehrer, 40 Jahre: Simone Krauß, Joachim Kille, Herbert Fischer, 50 Jahre: Steffen Kaul, Jochen Schmidt, 60 Jahre: Wilhelm Kissel, Gerhard Leuck.

Vorstand

  • Präsident: Detlef Nehrdich (Verwaltung), Vizepräsident: Markus Koch (Sport), Christina Gualdoni (Marketing, Schriftführung, Sponsoring), Florian Wessa (Finanzen). Patrick Schappert (technische Leitung), Heike Gerstenhöfer (Veranstaltungen), Jonas Pacyna (Jugend, Schiedsrichter) Andreas Ott (Spielbetrieb), Julia Fischer (Presse und Öffentlichkeitsarbeit), Ehrenrat: Hans Reinfrank, Günter Koch, Fritz Kaul.
Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x