Hockey RHEINPFALZ Plus Artikel Damen des Dürkheimer HC verlieren gegen Stuttgart

Dürkheims Torfrau Dorothee Frey (rechts) blieb der zweiten Halbzeit ohne Gegentor,
Dürkheims Torfrau Dorothee Frey (rechts) blieb der zweiten Halbzeit ohne Gegentor,

Mit 0:3 unterlagen die DHC-Damen im ersten Spiel nach der Winterpause in der Regionalliga Süd dem HTC Stuttgarter Kickers. Dennoch kann die junge Truppe stolz auf sich sein, denn in der zweiten Halbzeit gelang es den favorisierten Gegnerinnen trotz zahlreicher Versuche nicht mehr, das Abwehrbollwerk zu knacken.

Leonie Lawonn und Dorothee Frey hatten an diesem sommerlichen Sonntagvormittag reichlich Gelegenheiten sich auszuzeichnen. Die beiden DHC-Torhüterinnen standen je eine Halbzeit zwischen den Pfosten und hatten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

gtu uz ,unt ndne edi nieatntugSettrnr anetht cihs fslnfcthhioeci re,nnmeomogv hir sio;tarurneh&mllTv sruzbeu.nfsae nawnLo ahtte dbiae ads hec,P sasd ide Snlcmin;teuh&uzn in edr rnetse alelf;Htum& ohnc eeni ;&helouehmr n;roimusPzl&ai nteah,t nend alel erid artttStergu freTerf lefine vor rde

x