Sportlerin im Blick RHEINPFALZ Plus Artikel Charlotte Gerstenhöfer mit dem Mannheimer HC beim Final Four

Charlotte Gerstenhöfer (links) spielt eine sehr gute Hallensaison. Ihre Tore braucht der MHC auch am Wochenende in Düsseldorf.
Charlotte Gerstenhöfer (links) spielt eine sehr gute Hallensaison. Ihre Tore braucht der MHC auch am Wochenende in Düsseldorf.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Wir hatten das Final Four diesmal gar nicht so im Kopf“, sagt die Dürkheimerin Charlotte Gerstenhöfer. Und doch spielt sie mit dem Mannheimer HC im Düsseldorfer Castello um die deutsche Hallenhockey-Meisterschaft. Sie ist guter Dinge, was auch mit ihrer Treffsicherheit zu tun hat.

Die Vorfreude ist auf jeden Fall da bei Charlotte Gerstenhöfer. Das hört man. Im Viertelfinale am vergangenen Sonntag bezwang sie mit dem Mannheimer HC den Harvestehuder THC in eigener

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

alHle :45 nach cny-sPatghle;nie&.lezSi Da agb der MHC in dre wintzee belaiHtz cohn nieen rogsprV0:nu3- asu erd adn.H ndqao&Mb;u ehatt os das Gelmlf:hu&;u u,tG ssda es neeki nuf&ulfm; ueitMnn ;lgrnuael&m lund,q;gi&go gats &mnstrefGerehlo;u, eid in sarhruleK tkehiActurr itutrsde. rbAe sit ja onch alm gtu agg.enneg

aDs nReenn um tzlaP isne in erd ;puSedrumgul&p dre stnEre lusaedBgin wra eni nhaieneMmr tSdte.ualld mA enEd ezetst scih erd MCH dgauurfn sed rseebnes merli;unhsTtlvs&sroea gegen ned TVS aMminenh ucrd.h Was ontsGlhrumr&eef;e udn .oC urcuhdas ni ied tnrKae tpisglee h.ta So unetsms ies cnhti mi etnleiirlfeVa hosnc ggnee dne lCbu na erd trsAle aumgrHb ntanrt,ee nenei erd aevrinoti.tefTl quor&Aebdb; am edEn ussm nma eh ni rde eLga ,enis ggeen njeed uz unw&dqnil,g;enoe stga rns.ehoemGtl;r&feu

nKei Zeil enttzstdaseSgeetts izhsigte&;l edr egGenr im fmalinieSe zttje We-Rssito .lul;onK&m ndU ad tis ide ;lrimDuim&keuehrn rtegu ige,Dn dsas se saw idwr tim edm igi.aunezFln rDbu;qd&eo giSe gngee ned CTHH hta snu end eunRk;muc&l ;;aoedtgts.mluk&uq&rl mI delF sei imeb CMH aj emimr dei rtaEu,

x