Rock ’n’ Roll RHEINPFALZ Plus Artikel Zum Tod von Jerry Lee Lewis

 20.02.1980, Hamburg: Jerry Lee Lewis, Musiker aus den USA, begeistert im Hamburger Star-Club die Fans.
20.02.1980, Hamburg: Jerry Lee Lewis, Musiker aus den USA, begeistert im Hamburger Star-Club die Fans.

Ein Rock ’n’ Roll-Leben ist zu Ende. Jerry Lee Lewis, der religiöse Sünder und gewalttätige Großmeister seines Genres ist tot. Ein Vorläufer des Punk. Gestorben mit 87 Jahren. Sein Dasein war von Exzessen gezeichnet.

Schon sein erstes Klavier wurde für Jerry Lee Lewis zur Probebühne eines Aufstands: mit ausufernden Boogie-Woogie-Übungen. Später verband er den Sound mit den

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

inkTnehce ovn Rock u&oo;sqr;rsu&nq RlnPo-eirneoil iew eIk nrTuer, itm nruoCty &;mpa tenr,sWe mit po,Gesl esin ilg;ues&uuareznlmsrv i,lSt ganz ngei.e Er ltuheuettlcm;&s metfgreraimhamdap Aenktze dun loSi aus der ercenth .adHn nUd nand hcon edi cnwiugthe Gsidsnila, ied eltugtrau uaeRhit rsen

x