Jubiläumskalender RHEINPFALZ Plus Artikel Wie das Mittelrheintal zum Unesco-Welterbe wurde

27062020_188tage

Das Unesco-Komitee hat das einzigartige Zusammenwirken von Natur und menschengemachter Kulturlandschaft im Mittelrheintal am 27. Juni 2002 als Welterbe anerkannt. Der Titel erweist sich als guter Werbeträger und als politisches Druckmittel. Aber die Bewohner lassen ganz andere Probleme verzweifeln.

„Ach, das ist eine Gegend, wie ein Dichtertraum, und die üppigste Fantasie kann nichts Schöneres erdenken, als dieses Tal, das sich bald öffnet, bald schließt, bald blüht, bald

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

;eo&dlum t,si bdal ,clhta ldab u&ks.colr;ehdqct ehiHir(nc vno tlsKei 0)118

nenW ien reneiesRd na emein gmmeraSto dne ugZ unhtRcgi rdenoN cnha blKoezn ,tinmm eltreb re edi Sm;elhothcun&i dse tMrnilitestelah wei im aeiefrZtf.r rmeIm ma orStm elatnng ,erndafh f&mtenfo;lu shci hzcnw

x