Literatur RHEINPFALZ Plus Artikel Vor 50 Jahren ist der Dichter Ezra Pound gestorben

Ezra Pound in den 1920ern.
Ezra Pound in den 1920ern.

Ein Gedenken an Ezra Pound sieht sich gleich mehreren Schwierigkeiten ausgesetzt. Sein Name ist nur noch wenigen geläufig, sein dichterisches Werk nicht leicht zugänglich, und über die Erinnerung an ihn legt sich der schwere Schatten seines Engagements für den italienischen Faschismus. Vor fünfzig Jahren, am 1. November 1972, ist er in Venedig zwei Tage nach seinem 87. Geburtstag gestorben.

Als Ernest Hemingway 1954 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde, erschien der Kränkelnde zur Feierstunde nicht persönlich in Stockholm. Er ließ aber wissen, dass er sich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ehrs ertegh &,e;lmhulfu hcedoj ,eaulgb ssda iihtleegnc rzaE nPodu nde Peris vnrietde u;hetlmt&a nud assd es an red tZie esi, nde Dchtrie idelnhc iefr uz .esasnl aD raw dPuon un;lhaml&cmi shnoc stie thca renhJa in rieen nflttaastaH u;ruflm& nikGktaressee nretntiier dnu ethta enien nelagn inwLed

x