Kultur RHEINPFALZ Plus Artikel Tiefenthal stellt erste Schad-Skulptur auf

Schad in Tiefenthal: Neben der Skulptur in der neuen Ortsmitte sind dort im Kunstkabinett auch viele weitere Werke des Bildhauer
Schad in Tiefenthal: Neben der Skulptur in der neuen Ortsmitte sind dort im Kunstkabinett auch viele weitere Werke des Bildhauers zu sehen.

Das 950-Seelen-Dorf Tiefenthal besitzt die erste frei zugängliche Großskulptur des Bildhauers Robert Schad in Rheinland-Pfalz: Zwei sieben Meter hohe Linien aus massivem 100-Millimeter-Vierkantstahl mit dem Titel „Malog“ zieren seit wenigen Tagen den zur „Neuen Mitte“ umgestalteten Dorfplatz.

Weshalb hat sich der international bekannte Künstler für diesen Standort entschieden? Vor einigen Jahren habe er den in Tiefenthal (Kreis Bad Dürkheim) lebenden ehemaligen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eonerstdVzin eds iutseeKnvrns cZre;,mekbwliu&un nlfogWga zmeehc,Tok rketeenne.nlng ;Eq&udbor ath ihmc rf;l&umu neie lgsnuutlsAe im rTmu esd hierSaunsmee nsieteguW auGl nngnweie lleonw und ,iiatmern ahcn 20 rheJan saueP erwied uzm chiseefZittn uz i;ued,nefql&gro os Scad.h eiD deIe zu auq;&u

x