Literatur RHEINPFALZ Plus Artikel Sterben ist (k)ein Witz: Der neue Roman von Percival Everett

„Sie killen und kühlen“: Percival Everett.
»Sie killen und kühlen«: Percival Everett.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Nichts für die zartbesaitete Leserschaft: Im neuen Roman des US-amerikanischen Erfolgsautors Percival Everett werden weiße Amerikaner bestialisch ermordet. Aber „Die Bäume“ hat auch viele humoristische Passagen, die das Grauen unterbrechen.

Percival Everett war eine der literarischen Entdeckungen des vergangenen Jahres. Obwohl der 1956 geborene Schriftsteller und Englisch-Professor schon weit über 20 Romane geschrieben hat,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

emctklu&r;u er srte mti oqunululmhgquest;d&;o&;&duEctrbr enrhaeliduz ni nde Fok.us eDr Romna awr ein .siEnegri iDarn ebhsirbcte tevEet,r ewi nie sfrrPosoe imt Tod ensrei ;3lh1nagu-ejr&im rTtheoc rhaSa uz enble srtceu,hv und fpv;m&tueunrlk isneed Slsgasachhlscick mti eerni lnheariGmitscKi-ceh in Nwe kioeM.x iDe uiauHfrgpt hZac selWl tha eeni neeu niiMsso ;&hasdn und knna (tiemds)uzn tdro nebnelnecheMs eettr.n

vsettrEe uerne mRoan sti il&uvl;molg sdea.nr In dem at&unc;dmehtlS yn,oMe pssMspis,iii gnetiree cish zu genBni sed 12. utdhrnaJsrhe eein rsi.edreMo eDi rrheecenVb dsni im dreuGn niecthisd. sE dsni wgsl;ieze&i nMu;mrlane,& ise dnreew buatlr mroee.rdt dUn enneb edn eLhcien tglie ieen weeetri ehceL:i nei gjenur cwzrr,heaS dre den ednoH dre eielwgnz&i;s eTotn in ned dueHmla&n;n &l;.lmauth ior:sKu Dei iecehL sde rnShezwac tecw.nhdrisev rDe cuoht&leim;lr efrhSif Rde yttJe temmkob flHie ;nsahd& ovn iwez enrarnoksfeacmhiai peeegltS,aniazn Ed nagMor udn imJ vaisD uas usertbagiHt vmo IBM, edm ipiiisssspM rueBau of tvotanIinei.gs lAs cauh esi t&shualucnzm; eaimnl incth ,tmieweneormk lsgeetl csih F-teniAnBIg rbetaerH

x