Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Optisch-akustisches Spektakel mit der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

1926 entstand Fitz Langs Film „Metropolis“ – mit beklemmenden Parallelen zur Gegenwart von 2023.
1926 entstand Fitz Langs Film »Metropolis« – mit beklemmenden Parallelen zur Gegenwart von 2023.

Mit einem furiosen Auftakt ist die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in den Zyklus „Modern Times“ und damit in die neue Spielzeit gestartet. Zum Stummfilmklassiker „Metropolis“ spielte das Orchester die Originalmusik von Gottfried Huppertz.

Es war ein optisch-akustisches Spektakel, das im Ludwigshafener Pfalzbau als Gesamtkunstwerk inszeniert wurde und das in vielerlei Hinsicht die Grenzen des Fassbaren berührte. Nicht erst am

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ndEe ovn lbnazewhiie teSudnn uer;n,srldgAfuhm&uufua da eid tAtbirdartsee ovn Morepotsli in ned uenFtl kisnrv,te &lur;mganned cihs ni leeemmndrkeb iWese larlanlPee rzu eeGwrtnga afu. Die in nmeie hnnnscMseceeaihnm ruiiegrfte iutKllhs;mcnu&e len,Ielgnitz edr niyZumss enies auf eniaGgurmemxinniw fmer

x