Mannheim RHEINPFALZ Plus Artikel Nationaltheater zeigt Donizettis Farce „Rita“ in der Alten Schildkrötfabrik

Eine Frau, zwei Männer: Yaara Attias in der Titelrolle der „Rita“.
Eine Frau, zwei Männer: Yaara Attias in der Titelrolle der »Rita«.

Das Opernstudio des Mannheimer Nationaltheaters verabschiedet sich von seiner Interimsspielstätte in der Schildkrötfabrik Neckarau mit Donizettis Einakter „Rita“ in Mannheimer Erstaufführung.

Die Rede ist von einer authentischen Rarität, einer hinreißend beschwingten musikalischen Farce aus dem Spätwerk seines Schöpfers, entstanden im Jahr 1842, als sich schon

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

etcilhedu ciZehen dre dimltone&cu;lh Kirnektha brerbeakm haemgct a,enhtt red er 8148 rle.ag cleihgintE agm se cahu sbmanhlredue&cr;u ,ieknwr sdsa es mih saadml cnho zum hrezcnSe ztuume wra. ie(sD rnu iee,bnenb nnde nelnthaibkc llsuastm;& csih nwezsihc gBairfieo nud kWer estemsin ikne Zsmnuehmagan

x