Speyer Kurt Beck bleibt Vorsitzender der Kaiserdom-Stiftung

Der Dom zu Speyer.
Der Dom zu Speyer.

Die Europäische Stiftung Kaiserdom zu Speyer hat bei ihrer Jahrestagung den bisherigen Kuratoriums-Vorsitzenden Kurt Beck sowie seinen Stellvertreter Bischof Karl-Heinz Wiesemann für eine weitere 5-jährige Amtszeit bestätigt. Neu in das Kuratorium berufen wurde unter anderen die frühere Direktorin des Unesco-Welterbezentrums Mechtild Rössler, wie die Stiftung mitteilte.

Zu ihrem 25-Jahr-Jubiläum plant die Stiftung im Juli 2024 einen Festakt. In Vorbereitung ist eine Fotografieausstellung über den Speyerer Dom. Am Montag wird das von der Stiftung finanzierte, neue Dommodell für blinde und sehbehinderte Menschen eingeweiht. Es steht auf einem Sandsteinsockel im südlichen Domgarten. Die Skulptur des Künstlers Egbert Broerken zeigt den Grundriss und einen Wandquerschnitt des Kaiserdoms im Maßstab 1:100. Damit wird der Innenraum erfahrbar. Diese Modellform sei bislang einmalig.

Die Ziele der Stiftung

Ziel der Europäischen Stiftung ist die Förderung von Projekten, die dem Erhalt des Doms und dessen Kunstwerken dienen. Zudem geht es um wissenschaftliche Forschung. Maßgeblichen Anteil an der Stiftungsgründung hatte Helmut Kohl. Inzwischen liegt das Stiftungskapital bei mehr als vier Millionen Euro.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x