Deidesheim RHEINPFALZ Plus Artikel Keramikkunst-Symposium „Intonation“ feiert Jubiläum

Auch der Norweger Torbjørn Kvasbø, als Präsident des Berufsverbands „International Academy of Ceramics“ (IAC) der oberste Repräs
Auch der Norweger Torbjørn Kvasbø, als Präsident des Berufsverbands »International Academy of Ceramics« (IAC) der oberste Repräsentant aller Keramikkünstler weltweit, reist wieder nach Deidesheim.

Seine 20. Auflage erlebt das internationale Deidesheimer Keramikkunst-Symposium „Intonation“ in diesem Jahr und hat sich längst zu einem kleinen, aber feinen Szenetreff der modernen Keramikkunst entwickelt. Ab diesen Freitag ist es wieder soweit.

Jedes Jahr im Frühjahr – in der Corona-Zeit war es ausnahmsweise auch mal später im Kalender – kommen seit 2005 fünf bis sechs Künstlerinnen und Künstler in Deidesheim

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

z,mnesuam mu igmasmnee mit edr eaeibsrntGg rkreeidFie tieZ dnu tise giienne hJnaer hauc neder ecinwhemsrog rreatnP vinSe mruaN zu ,itbeenar zu ebenl udn scih gieeniegsgt uz cnhuf.bteer gIsseatnm 62 dneehTmnleei aus 28 rLn&na;mudel waern srihbe aib,de edi mi ciuu;kkm&cRbll ein lizcimeh tiesebr mptekruS

x