Literatur RHEINPFALZ Plus Artikel Französischer Märchenzauber

Vorlese-Idyll mit Oma? Wer genau hinschaut, bemerkt: Doré weiß es besser.
Vorlese-Idyll mit Oma? Wer genau hinschaut, bemerkt: Doré weiß es besser.

Die Geschichten ähneln sich. Und doch gibt es Unterschiede zwischen dem, was Charles Perrault in Paris erzählte, und dem, was mit Hugenotten nach Nordhessen und dort zu den Brüdern Grimm gelangte. Und der Wald auf den Illustrationen von Gustave Doré könnte der in den Vogesen sein. Über eine Buch-Neuausgabe mit viel „Seh-Stoff“.

Wer kennt sie nicht als liebe Begleiter aus der Kindheit, die Märchen vom Aschenputtel, von Rotkäppchen, dem Gestiefelten Kater oder vom Dornröschen, das 100 Jahre

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nfaseclh eusmt,s oevbr rde iPrnz es k?etwcree

eDi mrled;ur&uB mmirG droe iLwudg nichtseeB wrena eid Hndlee ernsure m&uhreul;fn eJ,arh dei senret aEerhr&;uzmll esrdei braeunedrnw naelt n;ulea&rmM awrne ise oedhjc .hcnti Zmu irodVlb enommneg anthte shci edebi aerslCh rult,arPe erd

x