Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Festival des deutschen Films vergibt einen Reigen an Preisen

Der Siegerfilm: „Sonne und Beton“ spielt anno 2003 in der Berliner Gropiusstadt.
Der Siegerfilm: »Sonne und Beton« spielt anno 2003 in der Berliner Gropiusstadt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Sonne und Beton“ von David Wnendt hat am Samstagabend den Filmkunstpreis als bester Film des Festivals des deutschen Films auf der Parkinsel in Ludwigshafen gewonnen. Es sei „ein kraftvoller

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Flmi itm neier dgnucrhhede hoehn inegerE uaf allen d&beo;Eeqnl,nu bfedan edi u.rJy cr:kPhsait Diadv ntdenW und esine dbinee laHsaepdteutlrr idsn itse agietFr kseeu;&iPatmr,slnlga kteonnn asol ltssbe eid rnguhE ;mluf&ur den reatnh Gzoisltdris&mgta;fl nentgege em.nnhe onSe;&duonqb nud otdounel&B;q ncha emd glnhginmaieec onRam nvo imonCdae elFxi orhebtcL l&lrhmtaeu;z ovn mneie ;nu&-4Jri1haemgl (yvLe coRi ,csoAr) edr in erd neBirler tGosiaudtsrp nona 0203 ,hrcutesv hnitc im nlihcC sracebraih ndu let&scmirrhuu;k eiraelKlned rnteu eid ;mrue&dalR zu mmk.noe

dbq;Wro&ui oslpetrn ndu eenrnn tim meides oentll khraetarC rcudh ho&;lemHun dun ef,eniT rwi idleen und ebnerfi itm him in iseemn rhesci esub&nlraloumn; Dioeml&uq;dlma, rutteiel ied r.Juy

ieS rme&a;uieplrmt udzme sLar ueaKm,r er hltreie u&rm;flu edn mbfieiLels &oqdD;euib ca;ouf&eUtnrsnmiellhra erd doqeui;eb&Ll ned iptmnFilksurse &urul;fm eid bstee iR.eeg qub;s&deoieDr igeislteeiv uiRsseerg tha ehir tmi rabrudrwene heetgcikitiL eenin udhcneets oodyW, &Femlsuq-oilnlr;A einse.nirtz Vtisrou udn nfadrncihiugul lntiegg se ,imh itm amera

x