DVD-Tipp RHEINPFALZ Plus Artikel DVD-Tipp: Tschaikowskys „Jolanta“ und „Nussknacker“ von der Wiener Volksoper

Die Akteure tragen Puppenmasken und extravagante Kostüme.
Die Akteure tragen Puppenmasken und extravagante Kostüme.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Peter Tschaikowskys letzte Oper „Jolanta“ und sein letztes Ballett „Der Nussknacker“ wurden 1892 am selben Abend in St. Petersburg uraufgeführt, hintereinander natürlich. Später wurden Tanz- und Musiktheater immer getrennt gespielt.

Vor einem Jahr haben die Regisseurin Lotte de Beer und der Choreograf Andrey Kaydanovskiy an der Wiener Volksoper die Oper mit einigen Szenen des Balletts verknüpft. Ein Mitschnitt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edr tdukiPnroo sit tjtze ufa DVD zu nbeha.

uZr gnud:Hnal enirE seisznPirn dwri imt llnae etlntiM nov ehnir denuinnneFr und med aetVr icltr,eemhvih ssad ies bdiln i.ts trsE ide cemeirchslhz tknsnnirEe nssede und sda esnW,is asds ise iegizn mit reein ilHuneg ernih eligtenbe zirnnPe rov dme odT et

x