Literatur RHEINPFALZ Plus Artikel Dana von Suffrins Roman „Nochmal von vorne“

Dana von Suffrin.
Dana von Suffrin.

„Ja, Humor ist natürlich ein Bewältigungsmechanismus, aber auch die einzige Waffe, die ich habe“, hatte die 38-jährige Schriftstellerin Dana von Suffrin kürzlich über ihren neuen Roman „Nochmal von vorne“ erklärt.

Für ihren Debütroman „Otto“ (2019), der um einen jüdischen Familienpatriarchen kreiste, war die in München lebende promovierte Historikerin

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

erunt eremdna itm emd Preilrdmlelns&;-uoiH hgtuecsenazie rwo.dne Im nneeu omRan tvrusehc die sonitaPrignto aRso hu,recsJer dei eeeing aimiFgteelhiecnhcs nihct urn uz orir,nkeetunser nonrdse uhca die lazercihh nhoeedarvnn Dnelle gwnrediie zu lault&en;gt.m eDi ugnHlnad bigtenn iatm,d sdsa osaR na iermh

x