Literatur RHEINPFALZ Plus Artikel Am Tisch mit Ernst Bloch: Gerd Uedings Buch über eine illustre Gesellschaft

Drei Geistesgrößen, Bloch im Mittelpunkt: Links Hans Mayer, rechts Walter Jens.
Drei Geistesgrößen, Bloch im Mittelpunkt: Links Hans Mayer, rechts Walter Jens.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wie es gelingt, Menschen samt ihrer Bedeutung aus der Vergessenheit zu zaubern und sie gesprächig zu machen, zeigt uns Gert Ueding, der ehemalige Ordinarius auf dem Rhetorik-Lehrstuhl in Tübingen und Bloch-Vertraute, in seiner neuesten, sehr lesenswerten Veröffentlichung „Bloch, Jens und Mayer“.

Von Klaus Kufeld

Das dem Buch vorangestellte Diktum von Hermann Broch „Denn wir sind alle noch hier“ proklamiert selbstbewusst Präsenz. Schon 200 Jahre vor unserer Zeit

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

kinrwe in lgunuinTme;b& ,eleHg diruHl&;mllneo dnu glieSnlch nud hrfleneev edr cilecenashbuh rinPvzo uz med fuR nerei lWtdsatet sde Ges.iset Und ncoh ovr 50 arJehn gibt se drot rdie eeeirtw aGenndr usa ephoilihosP dnu tiruanscwiea:trsehstfL tsnrE ocBl,h red &eubmlru; edi USA ndu egipiLz ahnc Tiumnn;e&lugb ,ommtk tahte esin Hteapkruw ltedovlne dnu h&rertml;uaf in erd sscheeduntndueb tlmtcklfOhnifiee&;u &;zrigolges ;zonsenaR sHan M,yrea edr enetbdeeud ifusnriatLsr,ecrsthlteaew tim dme chloB chsno ni zgLepii bufntreede st;i dnu aleWrt s,neJ dre Voutiers esd esWtor dun oossrePrf afu dem eznnieig erhtlhLsu ufmu&rl; h.rRteiko nUd se gbti benne den ider uneendFr hcon eine soe,nPr elJiu tGlsa, ide ndnhlciBlmr&eu,ahu; eeni atielberv eeFmm de es.lrett iSe sti se, ied rhei ee&mtmu;unrhlb rnduFee uz ireen ietsfhlalchgescTs .mtasfmeurnzu

iKne cslheecthr Tielt chua, alicee,hgtcsfhssTl endn dmiat idrw nie erUsniehctd uzm reng&haumtrueliwdl; lhSo;nua&acelgrpms s.utugaluckdre&;m Gltas lt;ub&um ihcs ni med uusnlcutt;ks&mK, aus red ecihbnsar frmeaonl pihPeerrie red iGeasngretb uhraes os awtes iwe dei gerau nenzmEi uz nsei, ednn sei ist d

x