Saach blooss extra RHEINPFALZ Plus Artikel Dialekt-Preisrätsel: Die Auflösung und die Gewinner

Egal, was passiert: Nicht den Kopf hängen lassen! Oder auf Pfälzisch: Isch die Laach ach noch so trieb, immer hoch die Gellerieb
Egal, was passiert: Nicht den Kopf hängen lassen! Oder auf Pfälzisch: Isch die Laach ach noch so trieb, immer hoch die Gellerieb! (Frage 12)

Unser elftes großes Dialekt-Preisrätsel hat wieder für Debatten über die Sprache der Pfälzerinnen und Pfälzer gesorgt. Wir können da nur sagen: Ziel erreicht! Und ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgemacht und mitdischbediert haben!

Frage 1: Lösung: d)

Eine Pfälzer Redensart, die Verwirrung oder Unverständnis zum Ausdruck bringt, heißt „Der guckt wie e Kuh, wann’s blitzt“.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rgaeF 2: &oungL;lmus Wcr)e eeinns hswdealeclR ecifahn nitch smenreb n,nka red droe ide &tquabebo;blbd idr e hrO ab nu dedwir ;adr.udqo&la

Fgrae :3 ougLsnu;ml& o&qdldloVb)u; wei e qdol,utDu&t; &dqe;unob eSulwr ,&;woeahwqdlu ru&a;dnqnlo;ub&em mi co&i;uq

x