FUSSBALL FK Pirmasens: Konkurrenz patzt, Mittwoch Nachholspiel

Konsterniert nach der 1:5-Blamage in Diefflen: Maurice Roth, der Westpfälzer im Team des zuvor in 18 Spielen ungeschlagenen Ober
Konsterniert nach der 1:5-Blamage in Diefflen: Maurice Roth, der Westpfälzer im Team des zuvor in 18 Spielen ungeschlagenen Oberliga-Tabellenführers Eintracht Trier.

Der FK Pirmasens hat am Wochenende pausiert und war doch der Gewinner des 19. Spieltags der Fußball-Oberliga.

Während das Heimspiel des Tabellenzweiten gegen den FV Dudenhofen aufgrund der starken Regenfälle abgesagt wurde, verlor die auf Rang drei liegende Wormatia Worms mit 1:2 bei Arminia Ludwigshafen, die auf Platz vier folgenden Gonsenheimer kamen zu Hause nicht über ein 1:1 gegen Engers hinaus, und der weit enteilte Spitzenreiter Eintracht Trier kassierte gar eine sensationelle 1:5-Niederlage in Diefflen. Trier hatte bis dahin in 18 Spielen nur neun Gegentore kassiert.

Das FKP-Spiel gegen Dudenhofen soll nun am Mittwoch (Anstoß: 15.30 Uhr) im Framas-Stadion nachgeholt werden. Vermutlich muss auch zu diesem Termin Mittelfeld-Stammspieler Daniel Bohl noch einmal verletzungsbedingt pausieren.

Das Pirmasenser Team machte übrigens am Freitagabend als Ersatz fürs Dudenhofen-Freiluftspiel ein kleines internes Kleinfeld-Hallenturnier im SOC-Sportpark in Kaiserslautern.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x