Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Der neue Führungsspieler des FK Pirmasens

Aus seinen 14 Profi-Jahren große Kulissen gewohnt: Tobias Jänicke (links), hier im Trikot des 1. FC Saarbrücken beim Gastspiel a
Aus seinen 14 Profi-Jahren große Kulissen gewohnt: Tobias Jänicke (links), hier im Trikot des 1. FC Saarbrücken beim Gastspiel an der Essener Hafenstraße. Für den FCS, mit dem er zweimal Meister wurde und das DFB-Pokal-Halbfinale erreichte, erzielte er in 185 Ligaspielen 24 Tore.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der FKP erwartet am Samstag die TSG Pfeddersheim zum ersten Oberliga-Heimspiel nach der Winterpause. Es ist auch das erste Punktspiel mit Tobias Jänicke auf der Husterhöhe. Der langjährige Profifußballer, an der Ostsee groß geworden, will in der Pfalz seine zweite berufliche Karriere starten.

Es war der wohl spektakulärste Transfer im Winter 2023/24 in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: Tobias Jänicke wechselte nach 14 Profijahren bei Hansa Rostock, Dynamo

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

se,rDend Wneeh esndbieaW ndu ibem .1 FC rnekracu&lmSa;bu umz FK nies,sPamr edr edi irVemcethesstzafi ndu dei taimd uvdeeenrnb nmiTehale an edr Ainofeslagsdgurgnaui-eRleit hnco ntihc ihernbacbegse .hat orq;dbDue& enVrei hat csih ,erhs rehs um hcmi uh&.btue;lmm nI seariPnms eahb hci neei pesteiverPk fau nud bnnee edm lat,do&uqPzl; ;elatukmrrl& rde gleehiaem eoiapnitlrU20la-esN nseei Entegduishn.c

;mna&ukclJei wrdi isnede Motna .53 iSen etaVrgr ebmi Drtlgtinetisi arnc;kru,emul&Sba wo re csesh heJar galn eien eseft &szGoli;re;l&gum w,ar liweazm aeigiseglnmrRlaeoti ewudr dnu nsi PaolfBakb-aelnFD-Hli niozeg cuha( adkn eziwre nm&eT;akceiurJo-l egneg dne .1 CF ;lu&omKln udn tFuoarn s,;&rdflme)lsuDou leif anvengereng rmoSme a.su Ein usene geatnemgEn mi sboriialPfl;fl&zug egbra ihcs cn.hti Ein bealsh ahJr angl ithle hics dre lehV-;aWirolnl&kumgl meib rmlauanhdl;ssea&inc erilOientsgb VF flinefeD tf.i b&h;qodcuI inb aadnkrb ruu;da,fl&m asds hic dort aininrtrmeeit eqld,&uoturf;d btotne nmJkeliua.c;&

Ab,i ,iidvitlensZ adnn EsPfior tag,l licrbeufh neien eWg bel;ha&zgasirlu dse lb&Fgailuz;sls ge

x