1. FC Kaiserslautern FCK: Kevin Kraus als gesetzte Größe

Kevin Kraus
Kevin Kraus

Reizvoll und wichtig wird’s. Sehr wichtig! Sagt Kevin Kraus, die Abwehrkante: Am Samstag (14 Uhr) trifft der 26-Jährige mit seinem 1. FC Kaiserslautern am 12. Drittliga-Spieltag auf den Tabellenzweiten KFC Uerdingen. Es gilt gegen die Mannschaft mit dem großen Namen aus acht Punkten Rückstand fünf zu machen! Ein Ziel!

Zuletzt das 0:2 der Lauterer in Osnabrück – ärgerlich, unnötig. Abgehakt, weil unabänderlich. „Es entscheiden Kleinigkeiten. Gerade in dieser engen, extrem ausgeglichenen Liga. Es gibt immer knappe Ergebnisse, oft Unentschieden“, relativiert Kraus, der diesen Sommer vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim kam, um beim FCK wichtiger Bestandteil beim Weg in bessere Zeiten zu sein. Das Projekt reizt ihn. Wichtig beim FCK ist Kraus. Er ist eine gesetzte Größe. Und das bestimmt nicht nur wegen der Länge: 1,90 Meter wirft der 91 Kilo schwere Profi unerschrocken ins Getümmel. Respekt vor dem KFC ist da. Großer Respekt. „Die haben Qualität im Kader, die haben viel investiert“, sagt Kraus mit Blick auf das namhafte Ensemble der Uerdinger. „Aber auch wir haben Qualität. Ich glaube, das wissen die. Denen ist auch bewusst, dass wir keine Karnevalstruppe sind“, äußert Kraus. „Wir werden sicher nicht in Ehrfurcht erstarren“, verspricht er.

Kraus wieder rechter Innenverteidiger

Neben ihm verteidigt nach Lukas Gottwalts Ausfall wie in den ersten Spielen dieser Saison André Hainault. So rückt Kraus wieder nach rechts in der Innenverteidigung. Als Gottwalt spielte, war er links vonnöten. „Das ist schon eine Umstellung, gerade bei der Spieleröffnung, aber ich bin aus Heidenheim gewöhnt, umzuswitchen“, sagt Kraus. In einer Startelf mit vier 21-jährigen und einem 22-Jährigen zählte Kraus zuletzt schon zu den betagteren Semestern. „Nur Wolfgang Hesl, Jan Löhmannsröben und Timmy Thiele waren älter. Daran sieht man, dass da viel Potenzial ist. Aber wir müssen jetzt Punkte holen“, weiß der Abwehrmann. Wie wahr! Elf Spiele – Kraus hat alle über 90 Minuten bestritten. Ein Tor, keine Gelbe Karte – der Schnitt von 2,59 nach dem RHEINPFALZ-Notenspiegel attestiert dem Mann mit der Nummer 5 gute Leistungen. „Natürlich freue ich mich, wenn ich gut gesehen werde. Andererseits bin ich selbst mein schärfster Kritiker“, betont Kraus. „Ich hätte schon gern mehr als ein Tor gemacht“, gibt der kopfballstarke Abräumer zu. „Meine wichtigste Aufgabe aber ist, gut zu verteidigen. Das erste Ziel ist immer, dass die Null steht. Was zuletzt leider ja nicht gelungen ist. “Ansporn und Ziel: ein zweiter Treffer, kein Gegentor – drei Punkte und ein Feiertag auf dem „Betze“ . Es wäre ein perfekter Tag für den gebürtigen Wiesbadener, dessen Vertrag am 30. Juni 2021 endet. Dann will Kraus mit dem FCK längst aufgestiegen sein!

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Newsletter wird jeden Freitag verschickt.

Noch mehr FCK-Artikel gibt es hier:

Pokalsieger, Absteiger, Wiederaufsteiger, Meister: Der 1. FC Kaiserslautern ist wie kaum ein zweiter deutscher Fußballverein in der Region verankert. Unsere Redaktion ist dicht dran am FCK und bietet exklusive Einblicke in den legendärsten Club aus der Pfalz. Alle wichtigen Infos, Hintergründe und Neuigkeiten gibts für Fans auch in unserem Newsletter!

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x