Games Mit Just Dance 2021 Lockdown- und Homeoffice-Kilos verbrennen

Wer genügend Eingabegeräte hat, kann Just Dance 2021 mit der ganzen Familie spielen – oder online mit anderen Mitspielern.
Wer genügend Eingabegeräte hat, kann Just Dance 2021 mit der ganzen Familie spielen – oder online mit anderen Mitspielern.

Na, über Weihnachten und im zweiten Corona-Lockdown zu viel gefuttert und zu wenig bewegt? Die guten Neujahrsvorsätze auch schon über Bord geworfen, weil das Joggen bei Regen keinen Spaß macht? Dann könnte das Tanzspiel „Just Dance 2021“ dafür sorgen, dass die Ausreden zur Neige gehen. Und man sich in den heimischen vier Wänden zumindest etwas bewegt ...

Spieleverlag Ubisoft hat auch für dieses Jahr wieder eine Edition des überaus beliebten Tanzspiels auf den Markt gebracht – mit vielen neuen Songs, allerdings ohne spürbare Weiterentwicklung des Spiels. Doch hey, niemand wirft einem Fußball-Game vor, dass sich am Spielprinzip nichts ändert.

Also setzen die Entwickler bei der zwölften „Just Dance“-Auflage wieder auf die Formel: angesagte Lieder plus kreative Umsetzung auf dem Bildschirm plus möglichst abwechslungsreiche Choreographie ist-gleich wild tanzende Spieler vor dem Fernseher. Was soll man sagen? Die Rechnung geht wieder auf, gerade mit mehreren Spielern ist „Just Dance 2021“ ein großer Spaß für alle Altersgruppen. Für ältere Semester finden sich in der Playlist auch ruhigere Lieder, bei denen nicht gehüpft oder übereinander gehüpft werden muss. An dieser Stelle noch der bei „Just Dance“-Texten obligatorische Rat, auf der Jagd nach Highscores den Wohnzimmertisch zur Seite zu schieben, und auf die Lampe zu achten.

Wer wirklich Kalorien verbrennen will, nutzt den Sweat-Modus

Einen Wermutstropfen gibt’s doch: Die 40 mitgelieferten Lieder sind – bei fleißiger Nutzung – schnell alle durchgetanzt. Das Online-Angebot „Just Dance Unlimited“ gewährt dann gegen eine Gebühr (24 Stunden oder monatliche Abrechnung) Zugriff auf die Songs, die in den zahlreichen Vorgängerspielen enthalten waren. Daran kommen Spieler, die länger als ein paar Tage Spaß haben wollen, kaum vorbei.

Mitgeliefert in der 2021-Version sind unter anderem „Heat Seeker“ von Dreamers, „Blinding Lights“ von The Weeknd, „In the Navy“ von den Village People oder Kulikitaka von Toño Rosario.

Wer nicht nur für den Spaß, sondern tatsächlich zum Kalorienverbrennen vorm Bildschirm abtanzen will, dürfte sich über den „Sweat“-, den Schwitzen-Modus freuen. Da geht’s mit mehreren Liedern in einer Playlist richtig zur Sache. Erhältlich ist das Spiel für Xbox One, Nintendo Switch, PS4, Google Stadia und für die neuen Konsolen: PS5, Xbox Series X und Series S.

Info

Verlag: Ubisoft

Freigabe: Ohne Altersbeschränkung

Wertung: 8 von 10 Punkten