Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 15. Januar 2020 - 10:49 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Bockenheim: Aggressiven Mann gefesselt und in die Psychiatrie gebracht

In Bockenheim hatte es die Polizei mit einem aggressiven Mann zu tun.

In Bockenheim hatte es die Polizei mit einem aggressiven Mann zu tun. ( Foto: Adrian Hartschuh)

Mit einem aggressiven Mann hatte die Polizei am Montagabend in einer Wohnung in Bockenheim zu tun. Der Beschuldigte hatte angeblich den ganzen Tag über Alkohol getrunken, weil er mit einer Entscheidung seines Hausarztes nicht einverstanden gewesen war. Der Mann wurde zunehmend aggressiv und ließ dies laut Polizei zunächst an seiner Mutter aus, indem er sie gegen die Wand schubste und ins Gesicht schlug. Beim Eintreffen der Beamten hatte er sich aus der Wohnung entfernt, konnte aber im Bereich des Bahnhofs angetroffen werden. Gegenüber den Polizisten war er ebenfalls sehr aggressiv und baute sich mit erhobenen Händen auf, woraufhin er gefesselt werden musste. Im weiteren Verlauf bespuckte und beleidigte er die Beamten mit üblen Worten. Letztendlich musste der Mann in eine Psychiatrie gebracht werden.

|abf

Pfalz-Ticker