Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 01. März 2018 Drucken

Sport & Wellness

Gepflegte Auszeit im Zeichen der Kelten: Seezeitlodge Hotel & Spa am Bostalsee

Gelungene Architektur: Die Terrasse und viele der Zimmer bieten Seeblick.

Gelungene Architektur: Die Terrasse und viele der Zimmer bieten Seeblick. ( | Foto: Günter Standl/freiDOPPELTERZEILENUMBRUCH)

... aktiv werden. Im Hintergrund eine keltische Sauna.

... aktiv werden. Im Hintergrund eine keltische Sauna. ( | Foto: Standl/freiDOPPELTERZEILENUMBRUCH)

Die Sonne lässt sich noch selten blicken, die Tage sind kalt.

Wenn in dieser Jahreszeit oftmals der graue Alltag wartet, dann ist die Zeit für eine erholsame Auszeit gekommen. In loser Reihenfolge stellen wir Orte vor, an denen es sich gut entspannen lässt.

Verspannung ade

Die erste Verheißung erwartet den Besucher hinter der Eingangstür: „9 Uhr: Verspannung ade“ steht auf einer Tafel, auf der Gäste ein wechselndes Aktiv- und Mentalprogramm finden. Danach geht der Blick sofort durch eine große Fensterfront ins Freie. Dort zeigt sich der Naturpark Saar-Hunsrück mit Wald und Wasser von einer besonders schönen Seite: Das Seezeitlodge Hotel & Spa liegt oberhalb des Bostalsees.

Eines der 100 schönsten Hotels in Europa

Laut „Geo Saison“ zählt das im vergangenen Jahr eröffnete Haus zu den „100 schönsten Hotels in Europa 2018“. Wasser, Wald und die Geschichte der Kelten, von deren Leben der vom Hotel zwölf Kilometer entfernte Ringwall von Otzenhausen zeugt: Das sind die Themen, die beim Bau des außergewöhnlichen Hauses bestimmend waren. Auch die 98 Zimmer und Suiten zeigen eine große Liebe zum Detail. So sehen manche Lampenschirme wie Fischreusen aus. Sowohl in der Küche als auch im einladenden Spa kommen Kräuter zum Einsatz, deren Vorzüge bereits die Kelten kannten. Das Saunadorf lehnt sich an die Bauweise dieser Volksgruppe an. Vom Infinity-Pool mit Innen- und Außenbecken geht der Blick zum See.

Natur ins Haus holen

Die Gastgeber des Hauses, Kathrin und Christian Sersch, freuen sich, wenn Besuchern die Lodge gefällt. „Wir wollen die Natur ins Haus holen“, so Kathrin Sersch, deren Wurzeln in der saarländischen Familie liegen, die die Wagner-Pizza populär machte. Auch dazu findet sich im Haus ein Bezug: In einer einsehbaren Bäckerei entstehen tagtäglich Backwerk und Patisserie-Produkte für die Gäste.


Info

Seezeitlodge Hotel GmbH, Am Bostalsee 1, Gonnesweiler (Saarland), Telefon 06852-80980, Internet: www.seezeitlodge-bostalsee.de. 

 

|ms

Pfalz-Ticker