Karlsruhe RHEINPFALZ Plus Artikel Junge Gründer tüfteln an neuem App-Universum für Musiker

Büro mit dem Charme von Schiffscontainern: Alexander Lüngen und Sebastian Murgul.
Büro mit dem Charme von Schiffscontainern: Alexander Lüngen und Sebastian Murgul.

Zwei ehemalige Studenten des KIT nutzen Künstliche Intelligenz (KI), um Musik in druckreife Noten zu verwandeln. Ihre Klangio-App Piano2Notes kann binnen Sekunden Klavierstücke in Notenblätter höchster Qualität umsetzen. Die beiden jungen Tüftler sprechen von einer Musikrevolution. Und damit übertreiben sie wohl noch nicht einmal.

Auch wenn seit der Eröffnung des Kreativ-Gründerzentrums Perfekt Futur auf dem Alten Schlachthof in Karlsruhe schon einige Jahre vergangen sind, ist das Ambiente noch immer originell.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

chGlie mi shcdegosrEs aht sihc ien setnte ea;te&afuCc itlare,bet ;ldu&ewmrhna ichs ni der t&liueaf;ilgmneuw lHela ads raoPnaam onv auf psaatfelnetu nnohecnisfrStifac nu.eflmo&;tf

In erd uBl;&mehuceslbhc A4 tsi eid 0821 lmeur&;teugnegd ngoilKa HbmG von snaetbaiS urlugM nu

x