Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Flut: Kritik an Urlaub in Chefetage der Katastrophenschutzbehörde

Alle Oppositionsfraktionen fordern seinen Rücktritt: Thomas Linnertz, Präsident der Aufsichtsbehörde in Trier.
Alle Oppositionsfraktionen fordern seinen Rücktritt: Thomas Linnertz, Präsident der Aufsichtsbehörde in Trier.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Eineinhalb Jahre nach der Flutkatastrophe im Ahrtal wird der damalige Urlaub der Vizepräsidentin der Katastrophenschutzbeörde zum Politikum. Sämtliche Oppositionsfraktionen fordern nun den Rücktritt von Thomas Linnertz, Chef der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier.

In der Sitzung des Untersuchungsausschusses am Freitag

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

netnko ihcs Bniaoed⪚tl anrmHen 6)6( intch ehrm unaeg arnad rneneri,n wann ies mi omrmeS 2201 ni barUlu r.aw hleuarm&Wnd; der tahctnFlu am .14 luiJ sie esi euwtnrseg eesnweg ndu ma 7.1 Jliu ;erem.u&ukuommgnlczk An eimsde agT teath die ADD ied agtelnEitisnzu ;rlm&uuf eid uaulBtg;nwm&legi rde thlartFkstapueo im rtahlA von dre Ksgvitwerlnarue weriArehl lnmem&;ournbue.m In end Ra;nlmm&ueu red uBkesiemdanead &ufl;umr mct&s;uveuznolgBursekhl in daB eAehNhwiurraeernl- aetht ;d&sil-DaAmeuPrtDn msToha einrntLz lsa ctipslhoi seoircmwaratevlttrneGh innee ecehtnsinhc basasittnzE udn ieenn rgttwsueVaansbl ietcn.rgihtee

ikrKit ovn miE;aknufrstA&alznetn dre eusurtl;eniginaKb&mgwl dre ADD agb es icafevlh iirkKt nvo auszaf&kimt.;nenElrt ieD aeoshpsCha ebah uz lngea adteu,gre teuaetl nie Vuw.rrfo nUd eni rerd:nae erieitMdlg esd grVuewstbsslntaa ;lntauet&hm schi in erd biaatSrsebt chnit stnaga.nuke asD bhea dei iteAbr &furm;ul dei irgldeMeti eds nentchceihs iEetaasbztnss rsrhewcte.

Dsas rmannHe ndEe liJu 1022 nei iweertse laM ni die SAU eigrtes a,rw tu&uarl;mem sei ufa eenin rohlVta des banOsnm edr DtaUFkr-Cnio mi u

x