Rhein-Pfalz-Kreis RHEINPFALZ Plus Artikel Kreisgemeinden im Flüchtlingsdilemma

Es wird in vielen Gemeinden auf Containerlösungen hinauslaufen, um ankommende Flüchtlinge unterbringen zu können.
Es wird in vielen Gemeinden auf Containerlösungen hinauslaufen, um ankommende Flüchtlinge unterbringen zu können.

Was erleben Menschen, die bei ihrer Arbeit täglich mit Flüchtlingen zu tun haben? Das ist Thema eines Workshops mit Mitarbeitern aus den Rathäusern und der Verwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises. Die Ergebnisse sollen auf Landesebene vorgestellt werden. „Damit Minister und Staatssekretäre sehen, was bei uns Sache ist“, sagt Landrat Clemens Körner. Auch die Unterbringung von Geflüchteten ist weiter ein großes Problem, für das Lösungen gesucht werden.

Die Not der Gemeinden im Rhein-Pfalz-Kreis

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

its ;igos&zgrl: Es sti ualt end tatnewVconhirelr eshr hswrce w,dergeno egnug nhrWauom l&r;umuf ;Fnhlmgceiulul&t uz i.nedfn itM imene nadBbeifrr an sda nnineuitatisgmotirrsIem ni iMazn aebhn umgeestlrr;rmu&iBe rde drKeigsenineem Mteti remtpebSe sreied otN csukAdru erhlnveei udn inene insoetrgfo

x