Hallenfußball RHEINPFALZ Plus Artikel Underdog sorgt für Stimmung bei der Stadtmeisterschaft

Packender Zweikampf zwischen Till Gilles von der TSG Kaiserslautern (links) und Aaron Basenach (1. FC Kaiserslautern II) in der
Packender Zweikampf zwischen Till Gilles von der TSG Kaiserslautern (links) und Aaron Basenach (1. FC Kaiserslautern II) in der furiosen Auftaktpartie des zweiten Turniertages.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Am zweiten Tag der Stadtmeisterschaft präsentierten sich die Favoriten in der Barbarossahalle. Die Zuschauer, die auf einen Außenseitersieg gehofft hatten, wurden enttäuscht. Überraschungen gab’s keine. Erwartungsgemäß sicherten sich der 1. FCK II, der SV Morlautern, die TSG Kaiserslautern und die FCK-Portugiesen die Tickets für die Zwischenrunde am Samstag .

Aber auch wenn es keine Überraschungen gab, so sorgten doch einige Duelle für Stimmung in der Halle. Gleich im Auftaktspiel der Gruppe C lieferten sich in den ersten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lSupneientmi der 1. FCK II dnu edi TSG irauKlsensreta neeni eerbmnnueetdbaa gcabsatc.lSahhu istBeer nahc lfe uenednSk soshsc Leno Rbsnoino ide eBrnrzgeeteb itm 1:0 ni mugur.hn;Flu& cDoh die cBlceunoehhr hinlgce im gezgneuG rucdh oLe zKun asu und tlneneda im xtempEsrospe rchdu sbToai ecmOek und zKun nneei ecashDllopg.p

nuJg udn estetuwlSbsboss &ulutrhfem; asd jnuge ndu sr&ueubaml;u eslbtsestsubw neegg den rRtokesemedri und irrlgTveetteedii elendepis eGamTST- nahc zeiw teinMun tim :.31 acNh deimse irueonfs ttufAak fing hcis der CKF II, kmbea ads leiSp ni nde ir,ffG chigl ruhcd dei erTo onv rnaAo cenahasB nud elracM numKlnah mzu 3:3 asu nud einecsthd edi ePatir kuzr rvo sSlcuhs ncho &;uumrlf ic.sh cNah neeir nhtsrsneewee fKlaeopsltttfaeb gneagl Dinir iMtraif rde Treffer muz 34:. In emnsie ewtinze lpeSi szttee shci dre rfiiruvtoaernT gegne end terafp dnafn&p;eumemkl FC bchnaelEr itm :40 chudr nud rtfa ni red tnteezl iatrPe auf ieenn ndUegord, uaf dne SFV u.tKsrsaeanelir inbUeesruecwrld;arees&hm awr es gredae ssedei ghucleeni Dlleu znsihwce eienm Oegab-ilr dun imene Kn,TseC-es-lama sad lf&;uumr edi estime gutmSnmi auf end gn&nel;mRau rtgo.se eorT ena

x