Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Landesliga: Hohenecken gewinnt nach Rückstand Derby beim SV Rodenbach

Der Rodenbacher Marco Kiefhaber (rechts) lässt Nils Gies aus Hohenecken aussteigen.  Foto: VIEW
Der Rodenbacher Marco Kiefhaber (rechts) lässt Nils Gies aus Hohenecken aussteigen.

Der TuS Hohenecken bleibt weiter ohne Punktverlust. Im Landesliga-Derby beim SV Rodenbach gab es am Freitag einen 2:1 (0:1)-Sieg. Dennie Schmidt (59./Handelfmeter) und Lukas Kallenbach (66.) konnten mit ihren Toren die Partie nach Pausenrückstand noch drehen.

„Über die 90 Minuten ist unser Sieg verdient. Wir haben die ersten 20 Minuten sehr gut angefangen. Leider haben wir uns da nicht belohnt“, sagte TuS-Trainer Benjamin Hassenfratz nach dem spannenden

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

l.kpamafkLo eiD eGumst&al; nnaenebg taksr ndu monrtieiden ads Gehcenehs in dre Ahnnesaapgfs lar.k erD elebchwgie egreSn oTk ftar beitsre ni erd tzwneie leSieipmtun nru edi tLate sde obehdcreaRn To.res eDnnie mhtSicd itm miene hhsalcscsuF ,(6). rMealc zWarel .(12) udn coNi Hlemma 0().2 gbneraev rietewe etg

x