Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 11. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken: Kultur Regional

Tagestipp: Penderecki dirigiert seine dritte Sinfonie

Die Musikfreunde haben ihn gerade groß gefeiert: den polnischen Komponisten Krzysztof Penderecki, denn am 23. November 2018 wurde er 85. Heute, Freitag, 20 Uhr, bei der SR-Soirée, ist der Meister in der Saarbrücker Congresshalle bei der Deutschen Radio Philharmonie zu Gast. Er dirigiert eigene Werke: Das „Adagio“ seiner dritten Sinfonie von 1995 (Neoromantik in Reinkultur) und sein zweites Violinkonzert „Metamorphosen“, auch von 1995 (Mix von Tradition und Moderne). Solistin ist die junge Geigerin Ye-Eun Choi. Dazu kommt die neunte Sinfonie von Dmitrij Schostakowitsch. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Schostakowitsch mit einer Siegessinfonie beauftragt, die Stalin als den größten Helden darstellen sollte, doch das Werk, das 1945 uraufgeführt wurde, enttäuschte Staatsoberhaupt Kalinin: Es war zu kurz (nur eine halbe Stunde) und viel zu heiter. Karten für 13 bis 35 Euro, ermäßigt die Hälfte, gibt’s im Musikhaus Knopp in Saarbrücken, Telefon: 0681/ 9880880, bei proticket.de und an der Abendkasse. Das Konzert wird live auf SR 2 Kulturradio übertragen und kann unter www.sr2.de nachgehört werden. Um 19.15 Uhr gibt es eine kostenlose Konzerteinführung. |adi

Zweibrücken-Ticker