Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 27. Februar 2020 - 15:25 Uhr Drucken

Speyer-Ticker

Speyer: Kreuzungsausbau an Salierbrücke wohl ab Spätsommer/Herbst

Erhält mehr und längere Fahrspuren: Kreuzung nahe der Salierbrücke beim Aussiedlerhof Lußhof.

Erhält mehr und längere Fahrspuren: Kreuzung nahe der Salierbrücke beim Aussiedlerhof Lußhof. (Archivfoto: Lenz)

Die Ampelkreuzung von B39 und L722 wenige Hundert Meter östlich der Salierbrücke wird voraussichtlich ab Spätsommer/Herbst ausgebaut. Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe am Donnerstag mitgeteilt hat, ist der Planfeststellungsbeschluss für den zwölfmonatigen Umbau nahe des Aussiedlerhofs Lußhof durch die Behörde vor wenigen Tagen erlassen worden.

Ziel: Nadelöhr entschärfen

Die Verlegung um circa 75 Meter Richtung Osten und der Ausbau der Kreuzung soll das Nadelöhr für Verkehrsteilnehmer zwischen Speyer und Altlußheim/Hockenheim entschärfen. Geplant sind die Neuanlage eines Linksabbiegestreifens sowie einer gemeinsamen Links- und Rechtsabbiegespur auf der B39 im südlichen Kreuzungsbereich.

Die B39 Richtung Speyer und die L722 Richtung Hockenheim erhalten jeweils einen zusätzlichen 250 Meter langen Geradeausstreifen. Der aus Richtung Speyer kommende und in Richtung Altlußheim verlaufende Rechtsabbiegestreifen wird auf etwa 150 Meter und der Linksabbiegestreifen der L722 auf rund 120 Meter verlängert.

Die Pläne liegen vom 16. bis 30. März im Altlußheimer Rathaus aus. Im Netz sind sie ab 16. März unter www.rp-karlsruhe.de zu finden.

|tbg