Karlsruhe Polizei sucht mit Hubschrauber nach bewaffnetem Tankstellenräuber

Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls auf die Tankstelle.
Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls auf die Tankstelle.

Einen bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle hat es am Samstag in Karlsruhe gegeben, wie die Polizei informierte. Am Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr betrat ein Mann eine Tankstelle in der Amalienstraße. Unter Vorhalt einer schwarzen Waffe erzwang er die Herausgabe von mehreren Hundert Euro Bargeld sowie Zigaretten. Anchließend lief der Täter in Richtung Mühlburger Tor. Der Tankstellen-Angestellte, der am Morgen alleine war, blieb unverletzt.

Großaufgebot der Polizei

Laut Medienberichten hat die Polizei mit Streifenwagen und Hubschrauber nach dem Räuber gesucht. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe demnach nicht.

So wird der Mann beschrieben

Der Täter wird wie folgt beschrieben: rund 1,70 Meter groß, schlank. Er trug eine schwarze Hose, schwarze Daunenjacke, schwarze Basecap mit der Aufschrift NYC sowie eine blaue Einwegmaske und Handschuhe. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalpolizei Karlsruhe unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.