Quierschied Polizei beendet Geburtstagsfeier

Laut Polizei ist ein Teil der Gäste stark alkoholisiert gewesen.
Laut Polizei ist ein Teil der Gäste stark alkoholisiert gewesen.

Eine so genannte Coronaparty hat die Polizei am Freitagabend im saarländischen Quierschied aufgelöst. Wie die Polizei informierte, war sie gegen 22:35 Uhr darüber informiert worden, dass es eine Feier und damit verbundenen Lärm in der Grubenstraße gibt. Beamte der Polizeiinspektion Sulzbach stellten fest, dass es sich um eine Geburtstagsfeier mit etwa 20 Gästen handelte – und damit um einen Verstoß gegen die aktuellen Corona-Auflagen. Die Party wurde von den Beamten aufgelöst. Die überwiegend stark alkoholisierten Gäste verhielten sich den Polizeibeamten gegenüber teils aggressiv und protestierten lautstark. Die Party-Verantwortlichen wurden angezeigt.