FCK Klub und Gerry Ehrmann vor Einigung?

War als Torhüter und dann als Torwarttrainer 36 Jahre lang beim FCK angestellt: Gerry Ehrmann.
War als Torhüter und dann als Torwarttrainer 36 Jahre lang beim FCK angestellt: Gerry Ehrmann.

Im Rechtsstreit zwischen dem Drittligisten 1. FC Kaiserslautern und seinem langjährigen Torwart Gerry Ehrmann (61) könnte es vor dem für diesen Dienstag, 26. Januar, angesetzten Arbeitsgerichts-Termin doch noch zu einer Einigung kommen. Beide Parteien betonen, eine solche anzustreben und arbeiten daran. Das unterstreicht auch Rainer Keßler, Aufsichtsratsvorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Beirats, erneut. In trockenen Tüchern ist demnach aber noch nichts. Ehrmann hatte gegen seine schon am 6. März erfolgte fristlose Kündigung geklagt.

Im Gespräch mit der RHEINPFALZ äußert sich Rainer Keßler auch zu zwei Großbaustellen des FCK.