Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Das beste DTM-Team kommt aus Neustadt

Pfälzer Schorle im Dubbeglas auf dem Kommandostand für Davide Maino, Arno Zensen, Kimmo Liimatainen, Florian Rinkes und Nicola P
Pfälzer Schorle im Dubbeglas auf dem Kommandostand für Davide Maino, Arno Zensen, Kimmo Liimatainen, Florian Rinkes und Nicola Palarchi. Foto: Jost

Motorsport: Schwer beladen kehrte das Team Rosberg vom DTM-Finale aus Hockenheim zurück. Nach dem Fahrertitel für René Rast holte sich der Neustadter Rennstall auch noch die Teamwertung. Trotzdem gingen nicht alle Wünsche in Erfüllung. Denn für Antonia Zensen, Frau des Teamchefs, hätte es eine ganz besondere Siegerehrung werden können.

Arno Zensen war bestens vorbereitet. Nachdem René Rast und Jamie Green das letzte DTM-Rennen der Saison 2019 beendet hatten, packte der Chef des Neustadter Teams Rosberg aus.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

In sshec bbllart;ilragHubleue-mesD& ssgo er iwile&sgiWzne; und ine wegin sea.Wsr Die iycthesp ezPf;lulam&r eco.rSlh nDan eitgs;ni&ezls re, dre ehSclitpro etierL oimKm a,niLetmiina ide nebdei rennRnieegenui criEh tr;meluamr&Bguna dnu loFrani skiRe,n ioalNc lPicarha lsa Tihcresecnh riteLe ei

x