Neustadt Carsten Conrad bleibt Vorsitzender des 1. FC 23 Hambach

Die Fußballer haben die Wahlen nachgeholt.
Die Fußballer haben die Wahlen nachgeholt.

Carsten Conrad bleibt Vorsitzender des 1. FC 23 Hambach. Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Verein zum ersten Mal eine Mitgliederversammlung als Videokonferenz abgehalten. Die Vorstandswahlen hätten eigentlich schon vor einem Jahr erfolgen sollen. Damals wurden sie wegen der Pandemie verschoben. Nun entschied sich der Verein für die digitale Lösung – und stieß damit eigenen Aussagen zufolge auf eine gute Resonanz. Neben Conrad wurde auch Ansgar Frick als Zweiter Vorsitzender im Amt bestätigt. Die Wahlen fanden per Briefwahl statt. Ebenfalls bestätigt wurden Schatzmeister Roland Fecht und Schriftführer Peter Wiblishauser. Bei der Spiel- und Jugendleitung gibt es künftig Tandemlösungen: Hendrik Bien (wie bisher) und Stefan Mehmedovic übernehmen die Organisation der Herrenteams. Um die Jugend kümmern sich Manuela Hanewald (wie bisher) und Marc Rottmayer. Außerdem ist Klaus Anton, der dem Verein seit 57 Jahren angehört, aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenmitglied gewählt worden.