Pirmasens-Land RHEINPFALZ Plus Artikel SPD: Greensill-Pleite macht Seebach zur „teuersten Amtsinhaberin, die wir je hatten“

Im Rampenlicht: Die Greensill Bank, bei der Kommunen Millionenbeträge angelegt hatten.
Im Rampenlicht: Die Greensill Bank, bei der Kommunen Millionenbeträge angelegt hatten.

Wer ist dafür verantwortlich, dass die Verbandsgemeinde Pirmasens-Land zwei Millionen Euro bei der Bremer Pleite-Bank Greensill anlegte? Nach der Sitzung des Verbandsgemeinderates am Donnerstag in der Ruppertshalle in Ruppertsweiler läuft es auf zwei Verantwortliche hinaus.

Die Katze ist aus dem Sack: Der Kassenleiter der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land ist für die zinslose Anlage von zwei Millionen Euro bei der Greensill-Bank verantwortlich. „Er hat ohne Rücksprache

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mit irm ldeG el&olugag;,tenqd gesat inMtra haSrceu, erd raeiechcrhestFblei tOginaaonris dun nFnazien dre nggds.emvnreaurlVneweebitda Dass ehraSuc so hludetic eurwd, agl ,aanrd dsas er shic ngegirenaff ;eu&h.ufllmt nbdquIo&; red erPses udn erd inlkfetfOu&lth;ceim s;z&legihti ,es assd edr rm

x