Heltersberg RHEINPFALZ Plus Artikel So sehen die Pläne für das Dorfjubiläum im kommenden Jahr aus

symbolbild_heltersberg2

Im kommenden Jahr ist es 750 Jahre her, dass die Gemeinde Heltersberg erstmals urkundlich erwähnt wurde. Das Jubiläum soll gefeiert werden. In Zeiten einer Pandemie ist die Planung der Feierlichkeiten eine schwierige Sache. „Es ist gerade ziemlich kompliziert“, sagt Bürgermeister Ralf Mohrhardt (SPD). Alles was geplant wird, „ist im Moment mit einem großen Unsicherheitsfaktor versehen.“

Das zeigt sich auch mit Blick auf das Lindenparkfest, das Anfang August gefeiert wird. In der vergangenen Ratssitzung wies Mohrhardt darauf hin, dass das Fest 2021 ausfallen könnte.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

iDe iPedeagmneLa- dnu miadt ndreineegehhe nfaAgeul i&isl;leezng se eomnatmn cnthi ,uz uz eien.fr eiD kuEnlgwcnit blbeei ,zwaraebtun reab dsas tieerefg edrnwe elnmuk&on; noeh muz iipeBsle neie ougkeKatsftarnns in iegrnrideen mrF,o kann cish naiendm nlvsetrle.o aGzn asbgaen lltweo dre aRt umz nitezejg t

x