Kusel Am Sonntag 22 Corona-Neuinfektionen gemeldet

20201106_corona_2150

Die Anzahl der bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Kusel ist am Wochenende um 29 auf insgesamt 762 gestiegen. Waren am Samstag nur sieben Neuinfektionen gemeldet worden, kamen am Sonntag weitere 22 hinzu. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, wurden aus der Verbandsgemeinde Oberes Glantal am Wochenende 16 Fälle gemeldet, sieben aus der VG Kusel-Altenglan und sechs aus der VG Lauterecken-Wolfstein. Aktuell sind nach Angaben der Kreisverwaltung 404 aktive Infektionsfälle im Landkreis bekannt – 182 in der VG Oberes Glantal, 98 in der VG Kusel-Altenglan und 124 in der VG Lauterecken-Wolfstein. Als Genesen gelten aktuell 348 Personen (158 in der VG Oberes Glantal, 122 in der VG Kusel-Altenglan und 68 in der VG Lauterecken-Wolfstein 68). Bislang sind im Kreis Kusel zehn Personen im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Der Inzidenzwert lag am Sonntag bei 159,5, ein leichter Rückgang im Vergleich zum Samstag (166,6).