Kreis Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Schäfer: Keine Belastung von Mensch und Natur durch Kerosinablass

Anita Schäfer
Anita Schäfer

CDU-Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer sieht keine Belastung von Mensch und Umwelt durch Kerosinablässe über der Region und bezieht sich dabei auf das Fazit der Studie des Umweltbundesamtes zum Treibstoffablass: „Dies sind die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Basis der Debatte bilden müssen“, findet sie.

Schon die Studien durch den TÜV Rheinland aus dem Jahr 1993 und die brandenburgische Landesregierung aus dem Jahr 2004 seien zu dem Ergebnis gekommen, dass sowohl die den Erdboden erreichende

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Tbtgnermsifeofe nud ennooait-rtkzn als ucah ied nAwniuusgrek fua aroF,l nFaau, fce;uwsrb&glm;naelOa&hlreumse dnu duremkoanGr&su;wpsrler zu &glhelsnnuicarvsam;e niese. ieD nov dre srunBdniegeeurg br;luu&em sad badwmslnUtuteme fareuagbett ueSdt,i derne ebssngieEr iset eemezrbD 2002 rteun dem

x