Leimersheim Kooperation: Geld für Sparkassen-Kunden am VR-Geldautomat

Im Juli wurde der Geldautomat der Sparkasse in Hagenbach gesprengt. Viele Automaten wurden daraufhin außer Betrieb genommen.
Im Juli wurde der Geldautomat der Sparkasse in Hagenbach gesprengt. Viele Automaten wurden daraufhin außer Betrieb genommen.

Wann gibt es bei der örtlichen Filiale der Sparkasse Südpfalz wieder Bargeld? Dies fragte Petra Dannenmeier (CDU) Ortsbürgermeister Matthias Schardt (CDU). Der ärgerte sich sichtlich, dass Kunden nicht einmal an den beiden Öffnungstagen Bargeld erhalten könnten, obwohl es einen Tresor gibt. Stattdessen sollen Sparkassen-Kunden ihr Geld beim Einzelhändler abheben. Nun war am Donnerstag in der RHEINPFALZ zu lesen, dass die Sparkasse für Leimersheim und anderen Orten neue Geldautomaten anschaffen und außerhalb von Gebäuden aufstellen wird. In der Zwischenzeit gibt es nach Auskunft der Sparkasse eine „befristete Kooperation mit der VR-Bank Südpfalz“. Die gewährleistet die für Sparkassen-Kunden „kostenfreie Verfügung am Automat der VR-Bank Südpfalz in Leimersheim und vier weiteren Standorten während der Übergangsphase“. Die Kosten hierfür trage die Sparkasse im Hintergrund. Die technische Umsetzung sei bereits im Gange und „sollte zum Monatswechsel abgeschlossen sein“.

Die Filialen in Leimersheim und andernorts „haben aus Sicherheitsgründen schon seit geraumer Zeit keinen festen Bargeldbestand im Sinne eines Kassensystems am Schalter mehr vorrätig“, sagt André Kunz, Pressesprecher der Sparkasse Südpfalz. Da die Bargeldversorgung somit immer über den Automaten abgewickelt werde, falle mit dem Geldautomaten die Bargeldversorgung an diesem Standort weg. Kunz verdeutlicht, dass durch die „Investition in neue Geldautomaten und die Kooperationen mit den VR-Banken“ in der Region dies ein „klares Bekenntnis der Sparkasse Südpfalz zur Fläche“ ist.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x