Kaiserslautern Zur sache: Die Höhepunkte

Kreativität statt Kohle: Kulturstaatssekretär Walter Schumacher, Bürgermeisterin Susanne Wimmer-Leonhardt, Pfalztheater-Intendant Urs Häberli, Kammgarn-Geschäftsführer Richard Müller und Museumsleiterin Britta E. Buhlmann (18. Februar 2013) Immer diese Kritiker: Chefdramaturg Andreas Bronkalla, Frank Pommer, Leiter des RHEINPFALZ-Ressorts Kultur, Kirchenrat Wolfgang Schumacher und Pfalztheater-Sängerin Geertje Nissen (10. März 2014) Sprungbrett Kaiserslautern: Erik Haffner, Autor und Regisseur, Schauspieler Hartmut Volle, Cusch Jung, Schauspieler und Regisseur, Andreas Greulich, Galerist (28. April 2014) Wer baut die Stadt?: Oberbürgermeister Klaus Weichel, Jens Stahnke, Architekt und Stadtplaner aus Saarbrücken, Helmut Kleine-Kraneburg, Architekt und Professor an der TU Kaiserslautern, Kerstin Molter, Architektin, und Mitglied des Mainzer Gestaltungsbeirats sowie Professorin an der Hochschule Mainz ( 27. Oktober 2014) Elke Heidenreich (14. Oktober 2015) Was heißt hier freiwillig? (freiwillige Leistungen): Kulturstaatssekretär Walter Schumacher, Kulturwissenschaftler Professor Matthias Vogt, SPD-Haushaltsausschuss-Vorsitzender Thomas Wansch (MdL) und sein CDU-Pendant Gerd Schreiner (18. April 2016) Kulturfinanzierung – Mit dem Rücken zur Wand?: Margret Staal, Kulturbüro Rheinland-Pfalz, Bürgermeisterin und Sprecherin des Kulturausschusses des Städtetages, Susanne Wimmer-Leonhardt, Sprecherin des Kulturausschusses des Landtags RLP, Giorgina Kazungu-Haß, und Christoph Kraus vom Kulturministerium Mainz (24. April 2017)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x