Nachgehakt RHEINPFALZ Plus Artikel Tödlicher Messerstich auf dem Stiftsplatz: Oberstaatsanwalt zum Stand der Ermittlungen

Ende Januar war ein junger Mann auf dem Stiftsplatz mit einem Messerstich in die Brust verletzt worden. Er starb kurz darauf im
Ende Januar war ein junger Mann auf dem Stiftsplatz mit einem Messerstich in die Brust verletzt worden. Er starb kurz darauf im Krankenhaus.

Ende Januar ist ein 23-Jähriger auf dem Stiftsplatz mit einem Messer so schwer verletzt worden, dass er kurz darauf im Krankenhaus verstarb. Den aktuellen Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft zufolge war ein zunächst verbaler Streit über Belanglosigkeiten eskaliert.

Am Samstag, 29. Januar, war es auf dem Stiftsplatz gegen 6 Uhr zu der Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen aus Kaiserslautern und einem 23-Jährigen gekommen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tsOlatbanweatars Uod hniegGr fua LfFINgHZrhE-ARaNPcae uzm uneatklel :lnEuniasrdmtgstt ohqowdb&;luSo erd shctdligBuee lsa uhca edr hic&edauleGsmgt; enarw mti nearnde sPeeronn .grweenuts aNch end irdenetizeg kinerssetnnnE sti nei aeervblr etirtS bu&uelr;m niBngtaelekosgile teks,ilaer na ednses eingn

x