Kaiserslautern Online-Führung in der Pfalzgalerie

Blick in das von Julia Steiner gestaltete Museumsfoyer.
Blick in das von Julia Steiner gestaltete Museumsfoyer.

Julia Steiners beeindruckende Raumzeichnungen im Eingangsbereich des Kaiserslauterer Museums Pfalzgalerie bringt Kuratorin Svenja Kriebel am Mittwoch, 5. Mai, um 12.30 Uhr in einer kostenfreien Online-Führung auf den Punkt.

Julia Steiner, 1982 im schweizerischen Büren zum Hof geboren, beschäftigt sich mit abstrakten Themen wie Raum und Zeit. Ihre Raumzeichnungen, allein mit Pinsel und schwarzer Gouache im vergangenen Jahr auf Wände und Decken des Entrees gesetzt, haben aus dem sechs Meter hohen Raum ein beeindruckendes Werk geschaffen. Es ist zugleich ein anschauliches Beispiel ihrer Überlegungen mit diesen beiden umfassenden Themen, das auch die körperliche Wahrnehmung fordert und bewusst macht.

Die Kuratorin der Installation, Svenja Kriebel, führt mit der Kamera die Einsichten vor, die hoffentlich bald wieder live zu sehen sein werden. Man sollte die Chance – ob digital oder live – nicht verpassen, denn die Arbeit „all arround now“ aus der Sammlung „Julia Steiner – Am Saum des Raumes“ ist nur noch bis Ende dieses Jahres zu sehen.

Info

Zur Online-Führung kann man sich per E-Mail anmelden unter anmeldung@mpk.bv-pfalz.de, um die Zugangsdaten zu erhalten (Mindestteilnehmerzahl: fünf Personen).
x