KAISERSLAUTERN Coronavirus: Weiteres Todesopfer aus dem Landkreis

5fa1d200a7428658

Ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus war am Dienstag zu beklagen. Das teilte das Gesundheitsamt Kaiserslautern, zuständig für Stadt und Kreis, am Abend mit. Die Anzahl der Menschen, die bisher in Stadt und Kreis Kaiserslautern in Folge des Coronavirus starben, erhöhte sich damit auf 19. Das Gesundheitsamt verzeichnete am Abend 31 neue Corona-Fälle, neun Fälle aus der Stadt Kaiserslautern, 18 Fälle aus dem Landkreis und vier von den Streitkräften. 81 Personen konnten unterdessen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind damit 698 Personen in Stadt und Kreis Kaiserslautern mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt wurden bislang 2315 Corona-Fälle in Stadt und Landkreis Kaiserslautern vom Gesundheitsamt registriert.