Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Berufsfachschule an der Meisterschule in Gefahr

700 Schüler besuchen die Meisterschule, die Hälfte davon macht eine Ausbildung an der Berufsfachschule.
700 Schüler besuchen die Meisterschule, die Hälfte davon macht eine Ausbildung an der Berufsfachschule.

An der Meisterschule für Handwerker werden Jahr für Jahr junge Menschen zum Gesellen ausgebildet, zum Goldschmied oder Steinmetz beispielsweise. Doch trotz Fachkräftemangels könnte dieses Modell bald Geschichte sein.

„Seitens der Landesregierung in Mainz gibt es offenbar Bestrebungen, das sehr gute bestehende System der dreijährigen Ausbildung an der Berufsfachschule herunterzufahren“, erläuterte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ecMlhia euKnt ;)(&eulGrumn ma Mantog mi .dStttraa Dme mnnhVeeer hcan elslton odtr unr onch urfBee helgetr rdee,nw edi im nuelad tmsySe gra htnci remh agulsetdbei nrwede. utKne stage ads ni trnVurgete onv uefr-snchekaFnnlt;iurm&Go baoTis ,Wanniesem rde gween des ltpeon&lizmcu;lh esodT riesne Metrut

x